Zum Neunkirchner Naturfreundehaus


Neunkirchner Haus

Ausgangsort der Tour ist Ternitz in Niederösterreich.
Bei der Sporthalle in Ternitz fährt man in Richtung St.Johann und auf Feldwegen nach Sieding dort überquert man die Puchbergerstrasse und fährt durch den Naturpark Sieding nach Stixenstein. Martin und Reinhard Vorbei am Schlossteich wo der Schotterweg dann allmählich zu steigen beginnt und man auch zum steilsten Stück der Tour kommt. Nach einigen Kehren und Flachstücken kommt man an mehreren Stellen vorbei wo der vorwiegend aus Föhren bestehende Wald, den eindruckvollen Blick auf den Schneeberg (2070 m) freigibt. Den höchsten Punkt der Tour erreicht man nach ca.1 1/2 Stunden das "Neunkirchner Haus" der Naturfreunde (758 m). Dieses wunderschöne Haus steht auf der Kranzstetten westlich der Flatzerwand (Gutensteiner Alpen) und ist Ganzjährig an den Wochenenden geöffnet. (Info Hütten Tel:02630/37367) Die Talfahrt geht vorbei am Flazer Anger an der "Fleischfresser Föhre", durch den Wald nach Flatz und über die "11 Leichen" wieder zum Ausgangspunkt der Sporthalle Ternitz.




Streckenprofil:
Gesamtstrecke: 22 km
Höhenmeter Anstieg: 360 hm
Gesamte Fahrzeit: ca.2 h
Schwierigkeit: mittel vorwiegend Schotterwege

 zurück zur Auswahl