Der Hochschwab (2277 m)

 Allgemeine Daten

  zur Bergtouren Übersicht
 Land:  Österreich
 Region:  Steiermark
 Gebirge/Berg:  Hochschwab
 Tourenziel/Gipfel:  Hochschwab Gipfel
 Höhe:  2277 m
 Höhenmeter:  2800 hm (Auf und Abstieg)
 Tourenbilder
 (Bilder anklicken)
     
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Parkplatz beim GasthofBodenbauer, St. Ilgen bei Thörl
 Anfahrt:  S6- Abfahrt Kapfenberg Richtung Aflenz in Thörl links abbiegen zum GH- Bodenbauer
 Gehzeit:  Aufstieg:4,5 Std. über das G`hackte ( Klettersteig) Abstieg: 4 Std. über Häuselalm
 Schwierigkeit:  A, gute Kondition
 Ausrüstung:  Gutes Schuhwerk 
 Anstieg: Vom Parkplatz beim Bodenbauer wandert man eine Forststraße entlang, an der ersten Steilstufe der so genannten Hundswand vorbei ins Trawiestal. Am Talschluß steigt man steil links bergan und kommt zur letzten Wasserstelle in 1777 m Höhe zum G`hacktenbrunn. Weiter geht's sehr steil über das G`hackte empor (versicherter Klettersteig mit langer Eisentreppe!). Nach dem am kräfteraubendsten Teil der Bergtour kommt man auf ein Hochplateau zum Fleischerbiwak 2153m, von dort geht es der Stangenmarkierung entlang bis zum Hochschwabgipfel empor 2277m.
 Abstieg: Der Abstieg erfolgt über den Rauchtalsattel durch die Hundsböden zur Hirschgrube, wo der Latschenbewuchs beginnt. Weiter durch Latschen zur Häuselalm, die Einkehr in dieser Schutzhütte lohnt sich. Auf teilweise sehr schlechtem Weg steigt man in den Sackwaldboden ab und zur Forststraße die zum Parkplatz Bodenbauer führt.
 Hütten:  Häuselalm, Gasthof Bodenbauer
 Datum der Tour:  03. August 2003