Großer Feistringstein 1836 m

 Allgemeine Daten

 zur Klettersteig Übersicht
 Land:  Österreich
 Region:  Steiermark
 Gebirge/Berg:  Hochschwab Region
 Tourenziel/Gipfel:  Großer Feistringstein
 Höhe:  1836 m
 Höhenmeter:  ca.600 m im Aufstieg und Abstieg
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Sessellift Talstation Bürgeralm
 Anfahrt:  Autobahn S6 Ausfahrt Kapfenberg, Richtung Aflenz, Tafel Sessellift Bürgeralm Parkplatz
 Gehzeit:  Gesamte Gehzeit ca. 5 Std. 
 Schwierigkeit:   Zweiteiliger Klettersteig (A-C) muss auch bergab geklettert werden!
 Ausrüstung:

 Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt & Set, Helm, Handschuhe), Wanderschuhe/Klettersteigschuhe.

 Tourenbeschreibung: Auffahrt mit dem Bürgeralm Sessellift. Von der Bergstation Bürgeralm wandert man gemütlich auf dem Weg 862 über die Alm bis zum Zlacken. Hier biegt man rechts ab und folgt der Markierung bergauf bis zur Einstiegstafel des Klettersteiges. Zu Beginn steigt man eine kurze Rinne ab und gelangt in einen Kamin und quert dann unterhalb eine schmalen Rampe, die man abklettert und somit das Ende des ersten Teils erreicht hat.
Weiter geht es
abwärts über steiles Geröll zum zweiten Teil des Klettersteiges. Es beginnt mit einem anspruchsvollen Aufschwung Schlüsselstelle (C), der in eine brüchige Rinne übergeht, Achtung Steinschlaggefahr!!! In einer Rinne geht es weiter aufwärts zu einer Scharte. Hier quert man kurz zu einer Rinne und gelangt über einen letzten steilen und glatten Aufschwung zum Ausstieg. Im Gehgelände gelangt man dann in wenigen Minuten zum nahen Gipfel 1836 m. (Achtung ausgesetzter Grat zum Gipfelkreuz!) Abstieg erfolgt gleich wie der Aufstieg.
 Einkehr:  Diverse Gaststätten auf der Bürgeralm
 Datum der Tour:  20. Oktober 2013

Tourenfotos

zum Vergrößern mit dem Mauszeiger auf ein Bild zeigen!

Bild 1

Tourübersicht

Bild 2

Bürgeralm

Bild 3

Blick zum Feistringstein

Bild 4

Blick zum Hochschwabgipfel

Bild 5

Klettersteig Einstieg erster Teil

Bild 6

im ersten Teil

Bild 7

Blick zum 2 Teil

Bild 8

Gipfel Großer Feistringstein 1836 m

Bild 9

Abseilen über die steile C Stelle ist einfacher