Drei Zinnen Rundwanderweg

 Allgemeine Daten

 zur Bergtouren Übersicht
 Land:  Italien
 Region:  Südtirol
 Gebirge/Berg:  Sextener Dolomiten
 Tourenziel/Gipfel:  Drei Zinnen Rundwanderweg
 Höhe:  2457 m Paternsattel (höchster Punkt der Wanderung)
 Höhenmeter:  ca.410 hm (Auf und Abstiege)
 Tourenbilder
 (Bilder anklicken)
    
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Parkplatz bei der Auronzohütte am Ende der Mautstraße
 Anfahrt:  Grenzübergang Sillian S48 bis Misurina, links Abzweigung zur Mautstraße
 Gehzeit:  Rundtour ca.4 1/2- 5 Stunden.
 Schwierigkeit:  Wanderung auf markierten Weg, der Anstieg zum Patternsattel ist etwas steiler
 Ausrüstung:  mittelfeste Bergschuhe
 Rundtour: Die Drei Zinnen sind  die markantesten Gipfel Südtiroler Dolomiten. Vom Parkplatz aus geht es an der Auronzohütte vorbei auf einem  fast ebenen, breiten Wanderweg um die Drei Zinnen herum. Nach ca.45 Minuten an einer  kleinen Kapelle vorbei erreicht man die Lavaredo- Hütte. Von hier fängt der Anstieg zum Patternsattel, dem steilsten Stück der Rundtour an. Vorbei an  Ruinen von alten Gebäuden erreicht man nach ca. 45 Minuten  den Patternsattel, (höchster Punkt der Wanderung). Die Gipfel des Paternkofels und des Passoportos sowie die kleine Zinne auf der anderen Seite ragen steil in den Himmel empor. Auf der anderen Seite des Paternsattels geht es  leicht bergab ca. 60 Minuten  zur Drei-Zinnen-Hütte (2405m). Weiter von der Hütte bergab über Wiesen zum Rienzboden dann über die grüne Langen Alpe wieder bergauf zur Langen Alm Hütte. Am Ende der langen Alm bietet sich ein wundervoller Blick auf das Dolomitenmassiv. Von der Langen Alm Hütte wandert man den Wanderweg Nr. 105 weiter bis zum Parkplatz Auronzohütte zurück.
 Abstieg:   ----------------
 Hütten:  Auronzohütte, Lavaredohütte, Drei-Zinnen-Hütte, Lange Alm Hütte
 Datum der Tour:  18. August 2009