Der Hohe Sonnblick

 Allgemeine Daten

 zur Bergtouren Übersicht
 Land:  Österreich
 Region:  Salzburg
 Gebirge/Berg:  Hohe Tauern
 Tourenziel/Gipfel:  Hoher Sonnblick
 Höhe:  3105 m
 Höhenmeter:  ca.3000 hm  (Auf und Abstieg)
 Tourenbilder
 (Bilder anklicken)
    
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Parkplatz- Naturfreundehaus Kolm Saigurn
 Anfahrt:  Von der B311 abbiegen nach Rauris und weiter zum Talschluß nach Kolm Saigurn
 Gehzeit:  ca. 5 1/2 Std. Aufstieg und ca. 4 1/2 Std. Abstieg
 Schwierigkeit:  konditionell anspruchsvolle Bergtour!
 Ausrüstung:  Hochalpine Tourenausrüstung
 Aufstieg:  Vom Parkplatz des Naturfreunde Hauses Kolm Saigurn in 1600 m auf gut gekennzeichnetem Steig bergauf bis zur Neubauhütte in 2175 m Höhe Gehzeit ca: 1Std.45 Min. Hier lohnt es sich eine Rast einzulegen, den es sind noch rund  1000 steile Höhenmeter bis zum Gipfel. Weiter steigt man bergauf an der berühmten kleinen Roiacherhütte vorbei über Blockwerk und  Schneefelder zum Zittelhaus, der höchst gelegenen Wetterstation in den Österreichischen Alpen in 3105 m Höhe. Ein überwältigender Rundblick über die Dreitausender der Hohen Tauern und der Goldberg Gruppe lässt schnell den anstrengenden Aufstieg vergessen.
 Abstieg:  wie Aufstieg ca. 4 1/2 Std. zum Parkplatz  zurück.
 Hütten:  Naturfreundehaus, Neubauhütte, Zittelhaus
 Datum der Tour:  06. August 1975