Durch die Ötschergräben

 Allgemeine Daten

  zur Bergtouren Übersicht
 Land:  Österreich
 Region:  Niederösterreich
 Gebirge/Berg:  Mariazeller Land/Ötschergebiet
 Tourenziel/Gipfel:  Durchwanderung der vorderen Ötschergräben
 Höhe:  814 m
 Höhenmeter:   ca.440 hm (im Auf und Abstieg)
 Tourenbilder
 (Bilder anklicken)
      
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Parkplatz beim Bahnhof von Wienerbruck 795m.
 Anfahrt:

 A2- Abfahrt Mürzzuschlag weiter Richtung Mariazell, Mitterbach, Wienerbruck links zum Bahnhof

 Gehzeit:  ca.2,5 - 3 Std.
 Schwierigkeit:  Familienwanderung, Trittsicherheit erforderlich
 Ausrüstung:  mittelfeste Bergschuhe
 Durchstieg: Vom Parkplatz Wienerbruck den Stausee entlang bis zur Staumauer. Dann links weiter in eine Waldschlucht, eine Brücke überqueren und den Schluchtrand entlang zum Kienbachfall. Weiter geht es in der Lassingklause wieder über eine Brücke zum Lassingfall. Nun führt der Steig bergab in das Felsengelände des Mariensteins, vorbei an den Dolomitmauern zum Stierwaschboden mit dem Kraftwerk. Über die Erlaufbrücke zu einer Weggabelung und links in die Ötschergräben hinein. Der Erlauf taleinwärts folgend, bis zum Wasserfall des Mühlbachs und zur Jst. Ötscherhias. Eine Einkehr lohnt sich auf jeden Fall! Bei der Jst. die Brücke queren und links in den Wald hinauf bis zu einer Forststraße. Links weiter bis zum Stausee Erlaufklause (Bahnhof) und Rückfahrt mit der Mariazellerbahn nach Wienerbruck.
 Hütten:  Lassingfall- Stuben, Jst. Ötscherhias, Jst. Zinkenbup
 Datum der Tour:  14. Juni 2009