Rundtour Gr. und Kl. Bösenstein, Hengst

 Allgemeine Daten

  zur Bergtouren Übersicht
 Land:  Österreich
 Region:  Steiermark
 Gebirge/Berg:  Rottenmanner Tauern
 Tourenziel/Gipfel:  Großer Bösenstein, Kleiner Bösenstein, Hengst (Rundtour)
 Höhe:  2448 m
 Höhenmeter:   ca.1600 hm (im Auf und Abstiege)
 Tourenbilder
 (Bilder anklicken)
    
 Tourendetails  
 Ausgangspunkt:  Parkplatz kurz vor der Edelrautehütte (1706m).
 Anfahrt:

 A9- Abfahrt Trieben, Bundesstr.114 weiter nach Hohentauern und auf Mautstraße zur Edelrautehütte (1725m).

 Gehzeit:  Aufstieg ca.3 Std. Abstieg über Kl. Bösenstein und Hengst ca.3,5 Std.
 Schwierigkeit:  Anspruchsvolle Bergtour, Trittsicherheit erforderlich, leichte Blockkletterei (1)
 Ausrüstung:  Feste Bergschuhe
 Aufstieg/Abstieg: Vom Parkplatz der Edelrautehütte (1706m) einige Minuten bis zur Hütte und den Wegweiser folgend durch den Wald zum Scheibelsee. Weiter über zwei Steilstufen zum Gipfelkamm am Hauseck. Man folgt der Markierung, einen Schutthang querend bis zu einer steilen Rinne aufwärts. Rechts haltend ereicht man den schroffigen und steilen Südostgrat, wo man nach einer leichten Kletterei (1) über Blockwerk und einen Grat den höchsten Gipfel der Rottenmanner Tauern (2448m) erreicht. Nach einer herrlichen Rundumsicht auf zahllose Gipfel in der Umgebung wandert man steil bergab in ein Kar wo man nach einem kurzen steilen Aufschwung über Schutt und Blockwerk den Kleinen Bösenstein erreicht (2359m). Weiter über Blockwerk und steile Wiesenhänge am Grat entlang, immer wieder bergauf und bergab erreicht man den dritten Gipfel der Tour den Hengst (2159m). Nun geht es nur mehr bergab auf dem Langmannweg zurück zur Edelrautehütte.
 Hütten:  Edelrautehütte, Scheibelalm
 Datum der Tour:  7. August 2009